Thai-Nudeln

Nach meinem Besuch in Vancouvers Chinatown bekam ich rießige Lust mal wieder etwas Asiatisches auszuprobieren. Ich habe mich von dem, was wir dort zu Essen bekamen inspirieren lassen und einfach wild darauf los gekocht – und letztendlich kam etwas ganz leckeres dabei raus.

Thai-Nudeln

Thai-Nudeln_6_klein

Zutaten für ca. 1-2 Personen

  • 1 kleine Karotte
  • 1 rote Paprika
  • Frühlingszwiebel
  • 1 Hand Zuckerschoten
  • Knoblauch, Ingwer, Chilli
  • 1 kleine Tasse Wok-Eier-Nudeln
  • 2-3 EL Erdnusspaste
  • Zitrone
  • Gewürze (Zitronengraß, Salz, Pfeffer)

Zubereitung

Als Erstes das Gemüse, den Knoblauch und Ingwer klein schneiden. Form und Größe darf selbst gewählt werden. Chilli je nach Belieben mit oder ohne Kerne dazugeben, oder als Alternative am Schluss mit Cayennepfeffer würzen (kann man besser dosieren). Etwas Öl im Wok oder in der Pfanne erhitzen und das Gemüse, sowie Knoblauch, Ingwer und Chilli kurz darin anbraten.

Thai-Nudeln_1_klein Thai-Nudeln_2_klein

Das Gemüse mit etwas Wasser ablöschen und 2 min garen lassen. Danach 2-3 EL. der Erdnuss Paste unterrühren. Es kann bereits mit Zitrone (Limette), Zitronengraß, Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden. Da die Nudeln direkt mit in den Wok gegeben werden, ohne vorher vorzukochen, sollte genügend Soße hergestellt werden, da sie viel der Flüssigkeit aufnehmen. Deswegen darf auch ruhig etwas intensiver gewürzt werden.

Thai-Nudeln_3_klein Thai-Nudeln_4_klein

Also als Nächstes einfach die Nudeln unter das Gemüse geben und unter ständigem Rühren warten bis sie gar sind.

Thai-Nudeln_5_klein

,
3 comments on “Thai-Nudeln
  1. Hallo Simone,
    tolles einfaches Rezept. Hast du das auch schon mit anderen Nudeln versucht? Ich bekomme diese Asianudeln nicht immer und überall.

    Viele Grüße

    Philipp – meatmeetsme

    • Hallo Philipp,
      entschuldige dass du so lang auf die Antwort warten musstest.
      Bisher hab ich das Rezept immer mit irgendwelchen Asia Nudeln gekocht oder hab Reis dazu gemacht.
      Passt auch wunderbar wenn man mal keine Nudeln im Haus hat.

      Liebe Grüsse,
      Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.