saftiges Nussbrot ohne Mehl

Im Moment ist bei mir so viel los und ich komme gefühlt zu gar nichts. Auch nicht zum Einkaufen, weshalb wir in der letzten Zeit morgens oft nicht wissen was wir essen sollten. Während der Supermarkt doch immer länger offen hat, schaffe ich es meist nicht mehr zum Bäcker. Und wie ein guter Deutscher, schaffe ich keine Woche ohne Brot. Durch meinen doch sehr stressigen Alltag war ich auf der Suche nach einem leckeren Brot, das schnell geht und super lecker ist. Bei der Veggie bin ich dann fündig geworden. Mein einziges Problem ist jetzt nur, dass ich glaube ich süchtig bin und schon das zweite Brot davon im Ofen habe 🙂

saftiges Nussbrot ohne Mehl

saftiges Nussbrot

Zutaten

  • 450ml Wasser
  • 1TL Salz
  • 200g Haferflocken, glutenfrei (mit normalen Haferflocken geht es auch, ist dann aber nicht mehr glutenfrei 😉 )
  • 50g Leinsamen
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 100g Haselnusskerne
  • 30g Kürbiskerne
  • 6EL Chia-Samen
  • 3EL Kokosblütenzucker
  • 3TL Sonnenblumenkernöl

Zubereitung

Achtung: der Teig muss ca. 2h gehen und das Brot einen halben Tag ruhen. An sich viel Zeit aber die Zubereitung ist dafür um so einfacher.

Als erstes das Salz im Wasser auflösen lassen und anschließend alle Zutaten nach und nach hinzugeben. Alles gut verrühren, bis es eine homogene Masse ergibt.

Den Teig in eine Kastenform umfüllen und glatt streichen. Das Brot an einem warmen Ort, zugedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen.

Den Ofen anschließend auf 160°C (Umluft) vorheizen und das Brot auf mittlerer Stufe für 30 Minuten backen. Nach 30 Minuten das Brot aus dem Ofen holen, auf dem Rost umstürzen und für weiter 30 Minuten backen.

Nach 30 Minuten das Brot aus dem Ofen holen und gut abkühlen lassen. Laut Rezept soll das Brot für einen halben Tag ruhen, damit es sich gut schneiden lässt. Der Mann und ich konnten nur ca. 4 Stunden warten und es hat schon super funktioniert.

körniges Nussbrot

Falls ihr das Brot etwas süßer haben wollt, könnt ihr auch gehackte Cranberries hinzu geben. Lasst es euch schmecken!

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.