Risotto Grundrezept nach Johann Lafer

Ich dachte immer, ich mag kein Risotto. Schließlich gehört da Käse rein und Käse mag ich einfach nicht. Die einzige Käsesorte die ich manchmal und in geringen Mengen esse, ist Parmesan.

Letztens habe ich mich dann doch an ein Risotto Rezept gewagt und zwar das Grundrezept von Johann Lafer aus Lafers große Kochschule*. Und das war soooo lecker! Richtig schön cremig ohne matschig zu sein und seither gab´s das leckere Reisgericht schon öfters. Mal pur, mal zu Hackbraten, mal mit Gemüse. Aber immer gut.

Risotto Grundrezept nach Lafer

risotto-lafer

Zutaten

  • 50g Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 250g Risottoreis
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100ml Weißwein
  • ½ l heller Geflügelfond
  • Salz, schwarzen Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 50g geriebener Parmesan

Zubereitung

Für das Risotto müssen die Schalotten geschält und sehr fein gewürfelt werden. In einem Topf werden diese dann zusammen mit dem Öl und dem Reis glasig angedünstet.

Nun kommt das Lorbeerblatt dazu und unter rühren wird das Risotto mit Weißwein abgelöscht. Die Flüssigkeit wird bei mittlerer Hitze eingekocht und dabei musst du immer wieder rühren, damit das Risotto nicht anbrennt. Nun kommt nach und nach der Gemüsefond dazu. Das Risotto sollte immer feucht sein und sich noch gut rühren lassen. Die Flüssigkeit setzt sich gerne oben ab, deshalb immer wieder umrühren, oft denkt man, es ist noch genug Flüssigkeit vorhanden, dabei ist das Risotto schon kurz vorm Anbrennen.

Sobald aller Geflügelfond im Topf ist und das Risotto schön cremig ist, kommen Salz, Pfeffer und die, in kleine Stücke geschnittene, Butter dazu. Das Risotto muss nun bei milder Hitze 5 Minuten ziehen und ganz zum Schluss wird der Parmesan untergehoben. Beim finalen Abschmecken musst du aufpassen, dass du das Risotto nicht aus versehen leer isst, aber sonst kann eigentlich nichts schief gehen.

Ich wünsche guten Appetit und freue mich schon auf mein nächstes Risotto.

* alle Links zu Amazon sind Affiliate Links

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.