Plunder-Nuss-Ringe

Jetzt wo ich meinen ersten Plunderteig gemacht habe, ist die Lust bei mir gekommen, all meine liebsten Stücke vom Bäcker nach zu backen. Ich schau generell immer, wo am meisten Zuckerguss, Nuss oder Streusel drauf sind. Ab und zu kann auch gerne mal eine Quarkschnecke mit aber es läuft nichts über Nuss mit Zuckerguss. Daher war es für mich keine lange Überlegung, welches süßes Stückchen ich im Rahmen der homemadeaction als ersten backen würde:

Plunder-Nuss-Ringe

Nuss-Plunder-Ring

Zutaten für ca. 12 Ringe

Für die Nussfüllung

  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 2EL Vanillezucker
  • 2EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 3EL Milch
  • 4EL zerlassene Butter

Für den Guss

  • 400g Puderzucker
  • 4EL Zitronensaft

 

Zubereitung

Als erstes muss der Plunderteig gemacht werden. Das Rezept findet ihr hier. Achtet darauf, dass ihr eine Vorbereitungszeit von über 3h braucht, bis ihr den Teig verarbeiten könnt.

Ist der Teig fertig, wird der Ofen auf 180°C Umluft vorgeheizt und der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 8mm dick ausgerollt.

Nun die Zutaten für die Nussfüllung gut vermischen und auf dem Teig verteilen. Den Teig in ca. 30cm lange und 2 cm breite Streifen schneiden und jeweils zwei Steifen übereinander legen. Die beiden Enden gut festhalten und den Streifen drehen, bis ihr schöne Rillen mit Nussfüllung auf jeder Seite zu sehen sind. Die Enden miteinander verbinden und gut festdrücken. Die Ringe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Butter bepinseln.

Die Ringe anschließend für ca. 20 Minuten in den Ofen geben und anschließend gut abkühlen lassen.

Plunderteig im Ofen

Sind die Ringe abgekühlt, werden die Zutaten für den Guss gemischt. Da ich ein totaler Zuckerguss Fan bin, mache ich immer ein bisschen mehr und dem entsprechend auch die Schicht ein bisschen Dicker. Den Guss auf den Ringen verteilen und trocknen lassen.

Anschließend könnt ihr sie verputzen. Lasst es euch schmecken.

Plunderteig Ringe

 

Quelle: Sweet Draems

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.