Wursttorte – So freuen sich auch Männer auf den Valentinstag

Für den diesjährigen Valentinstag habe ich mir endlich eine Herzform* besorgt. So eine wünschte ich mir schon lange. Füllen könnte man diese Herzform mit leckerem Kuchen oder feinem Nachtisch. Ich wollte für Valentinstag aber etwas machen, das Männer anspricht. Auf der Suche nach einem passenden Rezept wurde ich in meinem Johann Lafer Buch: Johann Lafer Buch – Lafers große Kochschule* fündig. Eine Wursttorte, welchen Mann kann das nicht überzeugen?

Das Rezept an sich ist einfach, aber aufwändig, da man immer wieder Wartezeiten hat. Aber es lohnt sich. Die Wursttorte war super lecker und konnte auch meine Kollegen überzeugen, die mussten durften die Wursttorte Probe essen. Im Grunde ist die Wursttorte eine Art Quiche, nur eben mit Wurst.

Meine Herzform hat einen Durchmesser von ca. 20 cm. Das Rezept ist für 26cm. Ich habe einfach alle Zutaten mit 0.6 multipliziert. Eine Umrechnungstabelle findet ihr hier. Ich gebe dir jetzt die Menge für 26cm an. Wenn deine Form eine andere Größe hat, kannst du den Umrechnungsfaktor in der verlinkten Tabelle entnehmen.

Wursttorte – So freuen sich auch Männer auf den Valentinstag

valentinstag wursttorte wursttorte mit sauerkraut

Zutaten

Zutaten Mürbeteig

  • 300g Mehl
  • 150g Butter
  • 20g Salz
  • 1 Ei
  • 4-5 El Wasser
  • Butter, um die Form zu fetten
  • Alufolie
  • ein paar Hülsenfrüchte

Zutaten Füllung

  • 150g Zwiebelscheiben (entspricht ca. einer großen Zwiebel)
  • 60ml Öl oder Butter
  • 500g frisches Sauerkraut (ich hab welches aus der Dose genommen und empfand die Menge als zu viel)
  • 400g Bratwurst am Stück (Für meine Form habe ich kleine Bratwürste genommen, da sie sich besser an die Herzform anpassen liesen)
  • 100ml Milch
  • 200g Sahne
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

Zubereitung Mürbeteig für die Wurstorte

Für den Mürbeteig musst du das Mehl in eine Schüssel geben, die Butter in kleinen Stücken dazugeben und mit den Fingern vermischen. Dann kommt Salz, das Ei und das Wasser dazu und die Mischung wird zu einem homogenen Teig geknetet. Dieser muss, in Frischhaltefolie eingepackt, eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

Verarbeitung vom Mürbeteig

Die Form mit Butter einfetten. Wenn der Mürbeteig lange genug im Kühlschrank war, kannst du ihn weiter verarbeiten. Dazu ca. 2/3 des Teiges mit einem Wellholz ausrollen und auf den Boden der Form legen. Ich habe den Teig mit Hilfe des Wellholzes grob der Bodenform angepasst und dann in die Form reingelegt und mit den Fingern passend angedrückt. So fand ich es bei der Herzform einfacher.

Den restlichen Teig musst du in mehrere kleine Rollen formen und diese dann an den Rand der Form legen und andrücken, damit ein Teigrand entsteht. Mit einer Gabel den Teigboden mehrmals einstechen.

blind Backen der Wursttorte

Den Mürbeteig musst du nun blind backen. Um ehrlich zu sein, kannte ich den Begriff bis vor kurzem auch nicht. Einen Teig backt man blind, in dem man Alufolie auf den Boden legt und mit ein paar Hülsenfrüchten, wie Linsen, bedeckt. Der Teig muss dann für 20 Minuten bei 200° im Ofen gebacken werden. Anschließend musst du ihn abkühlen lassen. Das blind backen sorgt dafür, dass der Teig stabilisiert wird und die Flüssigkeit später nicht so sehr in den Teig einzieht.

Die Füllung für die Wursttorte

Solange der Teig auskühlt, kannst du die Füllung vorbereiten. Dazu die Zwiebel in Ringe schneiden und in einer Pfanne in Butter oder Öl anschwitzen. Dazu die Zwiebeln 5-10 Minuten im heißem Fett auf mittlerer Hitze anbraten.

bratwürste-torte

Die Wurst ebenfalls in einer Pfanne in Fett anbraten lassen, bis sie schön braun ist. Das Sauerkraut abtropfen lassen. Im Buch wird empfohlen es mit einem Geschirrtuch abzutupfen, ich habe es in ein Sieb gegeben und immer wieder mit einem Löffel ausgedrückt.

Die Sahne, mit dem Ei und der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Im Buch stand, dass die Masse stark gewürzt werden muss. Meine Wursttorte war dann ziemlich salzig, beachtet beim Würzen, dass sowohl der Teig, als auch das Sauerkraut und die Würstchen schon sehr würzig sind. Aber, wenn ihr es versalzt, ist es an Valentinstag doch nur ein gutes Zeichen, denn wie heißt es so schön? Verliebte Köche versalzen den Brei.

Wenn der Mürbeteig ausgekühlt ist, kannst du die Alufolie mit den Hülsenfrüchten entfernen. Nun wird erst das Sauerkraut auf dem Boden verteilt und dann die Würstchen drauf gelegt. Die Zwiebeln werden eigentlich auch jetzt schon auf den Würstchen verteilt, damit würde ich aber noch warten, da meine dann im Ofen ziemlich dunkel geworden sind. Nun die Sahnemischung über die Würstchen verteilen. Bei mir war es viel zu viel, ich habe dann nicht die komplette Mischung darüber gegeben, sondern nur so viel, bis der Teigrand damit bedeckt war.

Nun wird die Wursttorte nochmal für 35 Minuten im Ofen gebacken. Ich würde die Zwiebeln nach ca. 20 Minuten Backzeit auf der herzhaften Torte verteilen.

wursttorte-bratwurst

Liebe Männer, wie gefällt euch die Wursttorte? Und liebe Frauen, denkt ihr damit könnt ihr euren Lieben eine gelungene Überraschung machen? Ich würde mich sehr über Kommentare freuen.

* alle Links zu Amazon sind Affiliate Links

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.