Schnelle Kamut-Brötchen ohne Gehzeit

Letzten Samstag lag ich im Bett und hatte Lust auf frische Brötchen. Leider hatte ich so gar keine Lust bei Regen und Sturm zum Bäcker zu laufen. Also suchte ich nach schnellen Brötchen und wurde nach einigen Enttäuschungen auf dem Blog vollwert-blog fündig. Die meisten „schnellen Brötchen“ Rezepte waren für eine Ruhezeit über Nacht ausgelegt und das war so gar nicht das, was ich mit Hunger im Bett suchte.

Das gefundene Rezept war doppelt praktisch, da ich endlich mein Kamut-Mehl von der Rieper-Mühle ausprobieren konnte. Jedes andere Vollkornmehl funktioniert aber auch.

Im Vergleich zum original Rezept habe ich Trockenhefe genommen anstatt frische Hefe.

Eine dreiviertel Stunde nach dem Aufstehen hatte ich dann frische, leckere Brötchen auf dem Frühstückstisch. Also absolute Empfehlung.

Schnelle Kamut-Brötchen ohne Gehzeit

Schnelle Kamut-Brötchen ohne Gehzeit

Zutaten für 9 Brötchen

  • 375 g Kamutmehl oder Vollkornmehl oder Dinkel(vollkorn)mehl
  • 1 Tl Salz
  • 1 Packung Trockenhefe ODER 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Tl Sonnenblumenkerne
  • 1 Tl Sesam
  • Weitere Saaten nach Wahl

Zubereitung 9 schnelle Brötchen ohne Gehzeit

Den Backofen auf 225° Ober-/und Unterhitze vorheizen.

Das Salz mit dem Mehl in einer Schüssel vermischen. Die Hefe im Wasser auflösen und ins Mehl geben. Zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann in drei Teile teilen und jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Rollen mit ca. 5 cm Durchmesser rollen.

Von der Teigrolle jeweils 3 Stücke mit einer Teigkarte oder einem Messer abstechen. Die einzelnen Brötchen nicht weiter formen und auf das Backblech legen.

Die Teiglinge mit etwas Wasser bestreichen. Die Saaten darauf verteilen und leicht andrücken.

Die Brötchen dann in der mittleren Backschiene für ca. 25 Minuten backen, bis sie oben bräunlich sind. Wenn du mit dem Finger auf die Brötchenunterseite klopfst, sollte es hol klingen. Dann sind die Brötchen fertig.

Schnelle Kamut-Brötchen ohne Gehzeit

Die Brötchen sind das Highlight auf einem tollen Frühstückstisch.

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.